blog, wein
Schreibe einen Kommentar

Einer von dreißig!

Hallo zusammen,

ich habe euch ja bereits in meinem letzten Beitrag über das Thema Wein davon berichtet, wie es dazu kam mich damit so intensiv zu beschäftigen und wo meine Reise zumindest auf der Ebene des Lernens noch hingehen soll.

Aktuell warte ich also noch auf die Ergebnisse meiner WSET Level 3 Prüfung.

Um mir die Zeit nicht zu lang werden zu lassen, habe ich beschlossen mich als „Testperson“ für den „Coravin“ zu bewerben. Dieses System ermöglicht es, Wein aus einer geschlossenen Flasche herauszubekommen, ohne diese dabei zu öffnen und somit eine weitere Oxidation zu verhindern. Das ganze geschieht durch eine teflonbeschichtete ganz feine Hohlraumnadel, welche durch den Korken geführt wird. Sobald man nun den „Auslöser“ drückt, wird die Flasche mit dem Edelgas „Argon“ unter Druck gesetzt. Dieses Gas hat keinen Einfluss auf den Wein und ermöglicht somit den Ausschank durch die Nadel ohne das der Wein mit der „normalen“ Luft in Berührung kommt. Sobald man die Nadel entfernt, dichtet der Korken die Flasche wieder komplett ab und man kann diese zur weiteren Lagerung beiseite legen.

Soviel zu Theorie.

Ich habe bereits vor einiger Zeit von diesem System gehört und fand es eigentlich ganz spannend. Denn sobald man eine Flasche Wein öffnet, verändert sich dieser mit der Zeit. Also ist man prinzipiell immer gezwungen die Flasche zumindest in den ersten 1-2, vielleicht 3 Tagen zu trinken. Bei älterem Wein kann es schon vorkommen, dass dieser bereits am zweiten Tag kein Vergnügen mehr bereitet. Und das ist ärgerlich. Entweder man haut sich die ganze Flasche alleine rein, trinkt sie mit Freunden, oder schmeisst den Rest weg, wenn er sich nicht mehr trinken lässt.

Dieses System soll nun Abhilfe verschaffen!

Wie bereits gesagt, die Theorie ist mir bekannt. Leider habe ich das System bisher nie selber ausprobieren können und nur einmal live bei der DHA während meines Studiums gesehen.

Natürlich würde ich das hier alles nicht erzählen wenn es nicht ein großes ABER gäbe 😉

Ich habe das große Glück einer von den ausgewählten 30 Testern zu sein und freue mich riesig darüber! 🙂

Die Testphase geht vom 15.11. – 15.12.17.
In dieser Phase werde ich das System auf Herz und Nieren testen, wofür es am besten geeignet ist, wofür weniger. Für wen sich die Anschaffung am meisten lohnt und für wen weniger. Auch werden die Aspekte Optik und Haptik nicht zu kurz kommen, denn gerade bei einem so stilvollen Getränk wie es der Wein ist, gehört dies dazu. Natürlich werde ich hier auf unserem Blog darüber berichten, aber auch auf Instagram und Facebook. 🙂

Bisher hat mich allerdings noch kein Paket erreicht, sonst hätte ich schonmal mit einem Unboxing angefangen 😉

Aber das hole ich nach, sobald es da ist!

Ihr dürft also gespannt sein!

Wen es interessiert, auf der Homepage von Coravin erfährt man natürlich mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.